Русский       Deutsch


STARTSEITE
ABD-RU-SHIN
Vortrage und Publikationen von J.N.Luzenko
J.N. LUZENKO - Film

Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft

Die Zehn Gebote Gottes und das Vaterunser

Auf der Suche nach Gerechtigkeit

VORTRÄGE UND PUBLIKATIONEN VON
JURIJ NIKOLAEWITSCH LUZENKO

1 Vorwort - Buch "Auf der Suche nach Gerechtigkeit"
2 Wer hindert uns die Wahrheit zu erkennen? Wer trägt die Schuld an unserem Fall?
3 Weltaufbau
4 Der Sinn des Menschendaseins. Der Sündenfall.
5 Der Mechanismus, bei dem Krankheiten entstehen
6 Wo beginnt eine Krankheit?
7 Groll schlägt auf die Nackengegend
8 Wahrer Glaube bringt Gesundheit und Erfolg
9 Moralische Gesetze sind erstrangig, Gesundheit – zweitrangig
10 Wirkungsmechanismus des Gesetzes:«Was wir säen, das ernten wir».
Das Verständnis für Demut und Gerechtigkeit.
11 Mission Jesu Christi
12 Das Buch von Abd-ru-shin«Im Lichte der Wahrheit».
Die Fehler esoterischer und konfessioneller Theorien.
J.N. Luzenko
13 Die Ankunft des Menschensohnes, des zweiten Gottessohnes.
14 Das Jüngste Gericht und das Ende der Lügen-Ära.
15 Der Rettungsweg – die Erfüllung Gottes Gesetze
16 Arbeitsformen: Vorlesungen, Seminare, Schule
17 Gedanken, Gefühle, Empfindungen
18 Worin bestand der Fehler des Vaters Men
19 Klopfet an und es wird aufgetan
20 Das Schicksal spielt nicht mit dem Menschen
21 Warum werden wir krank?
22 Das Geheimnis des Familienglücks – liegt in uns selbst
23 Mann und Frau Interview mit J. N. Luzenko
24 Den Minotaurus töten
25 Den rechten Weg finden
26 Der wahre Sinn der zehn Gebote Gottes

 

Was geschieht mit der Erde?
Was geschieht mit den Menschen?
Warum kann der Mensch den Grund seines steten Herabgleitens ins Bodenlose, auf allen Fronten – personlichen, geschaftlichen, staatlichen, kulturellen und geistigen, nicht herausfinden?

Was ist der wahre Grund unseres Notstandes?
Gibt es einen Ausweg und wo soll man ihn finden?

Auf diese und viele andere wichtige Fragen, werden Sie Antworten in diesem Sammelwerk finden.
Die veröffentlichten wissenschaftlichen
und historischen Informationen, sind dem Leser aufgrund vorsätzlicher Zurückhaltung oft unbekannt und zwingen zum Nachdenken.

Vieles lässt einen sogar aufschrecken, da es einem bewusst wird, was wirklich geschieht und in der nahen Zukunft noch geschehen kann.

1. Vorwort

Lasst uns auf die Umstände in unserem Land, in der ganzen Welt und auf das Leben eines einzigen Menschen schauen. Praktisch auf allen Ebenen gibt es ernsthafte Probleme: In der Politik, Ökonomie, Wissenschaft und Kultur. Warum kann der Mensch diese Probleme nicht lösen? Was ist die Ursache?

Mein Ziel ist, das Wesen des Menschen zu offenbaren und zu erklären, wie stark der Mensch ist. Er kann sogar alleine gegen den Strom, den man ihm aufzwingt gehen und diesen auch besiegen. Wie man das macht, versuche ich näher zu bringen.

Ein Mensch – ist in erster Linie ein geistiges Wesen. Er ist mit seinen feinstofflichen Körpern mit vielen Seinsebenen verbunden. Dieses Wissen wurde uns von wahren Propheten gebracht. Das ist es auch, was geistig entwickelte Menschen versucht haben zu verstehen. Doch ihre geistige Entwicklungsstufe war unterschiedlich und dementsprechend auch ihr Vordringen in das Wissen.

Deshalb wurden auch viele suchende Menschen durch solche Pseudolehrer vom Weg abgebracht. Hunderte Millionen von Menschen wählten falsche geistige Wege, weswegen die Menschheit heute praktisch zu Grunde geht. Die Menschen sind nicht in der Lage weder wachsende ökologische, noch ökonomische Probleme zu lösen. Nach der Kapazität der Erde, die Bevölkerung dreifach ernähren zu können, verhungern hundert Tausende von Menschen.

Warum geschieht das? Warum befindet sich der Mensch bei all seiner Weisheit, dem Intellekt, der Produktivität, Wissenschaft und Technik, immer noch auf dem Lebensstandard nahe dem Mittelalter?
Die Religion half mir Antworten auf diese Fragen zu finden. Nicht jene Religion, die die Kirche verkündet, sondern die, die der Mensch mit seiner Seele selbst erreicht, indem er ehrlich nach den Gesetzen Gottes lebt.

Das Wort «Religion» kommt aus dem Lateinischen «religio» und heißt so viel wie Wiederherstellung, Rückverbindung. Und genau diese Rückverbindung versuchen wir wieder herzustellen, wobei man wissen sollte, dass nicht jede Religion von Gott kommt. Ich versuche zu erklären, warum die Menschheit das  braucht.

In der Regel halten wir uns nicht für schwach und denken nicht, dass man mit zusammengefalteten Händen im Strudel, den uns das Pseudoleben aufzwang, versinken sollte. Wir können siegen, sowohl als Einzelner als auch in der Gemeinschaft.

Wir verherrlichen unser Land und loben es als großartig. Doch das sind doch nur leere Worte. Wenn man Politiker bittet, die Größe und Herrlichkeit ihres Landes zu präsentieren – sind sie dazu nicht in der Lage. Denn wir leben doch zusehends immer schlechter – welche Herrlichkeit und Größe ist das denn?

Man muss die Ursache steter Situationsverschlechterung und den Ausweg daraus finden. Alle Menschen dieser Welt muss man mit Nahrung versorgen und die Kultur, die wir einst hatten wieder herstellen. Darin liegt auch die Größe.

 

Mehr Informationen zum Buch „Auf der Suche nach Gerechtigkeit“
von J. N. Luzenko finden Sie unter: www.raduga-verlag.com


2007 Copyright   www.happywelcome.ru
 www.FinalBible.com